Über mich
 
Vom Beruf der PTA (Pharmazeutisch-Technische-Assistentin) zur Schmuckdesignerin,
diesen Schritt, mich beruflich zu verändern, habe ich während meines Aufenthaltes (12.1998-12.2003) in den U.S.A., NYC, gemacht.

Schmuck hat mich schon seitdem ich denken kann interessiert und fasziniert.
Kunst, Kreativität, farbenprächtige Steine und Perlen, funkelnd, glitzernd, ausdrucksvoll, diese Reinheit und Schönheit strahlt etwas für mich aus, was mich schon immer anzieht und höchst erfreut.

Durch Goldschmiedekurse und learning by doing habe ich mein Wissen und meine handwerklichen Fertigkeiten erweitert und mir somit meinen Traum und Wunsch als Schmuckdesignerin arbeiten zu können erfüllt.